Spielgemeinschaft SK CAÏSSA/VfB Hermsdorf Schach
Rot-Weiss: Nr. 377
Home :: Archiv :: Rot-Weiss: Nr. 377
Home
Spielabende
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
VfB-Berichte
Download
Anschriften

Schach

Arnim Zöller
Dorndreherweg 5
13505 Berlin
Telefon 436 13 39
Berliner Bank AG (BLZ 100 200 00) Konto-Nr. 4320127000
VfB Hermsdorf e.V. Schachabteilung


Berliner Mannschaftsmeisterschaften

Weiterhin durchwachsen ist unser Abschneiden bei der aktuellen BMM. Wir hoffen, in den kommenden Runden noch einige Punkte und Plätze gutmachen zu können.

Ergebnisse der 3. Runde, gespielt am 4.12.05

Herm I - SG Weißensee 49 4 : 4
Herm II - SK König Tegel 1949 4 4,5 : 3,5
Herm III - CFC Hertha 06 3 2,5 : 5,5


Paarungen der 5. Runde, zu spielen am 12.02.06

Herm I - SF Neukölln 03 3
Herm II - SC Zitadelle Spandau 1977 2
Herm III - SK Kroatische Gemeinde

Paarungen der 6. Runde, zu spielen am 26.02.06

SG Lichtenberg - Herm I
SV Berlin-Friedrichstadt - Herm II
SV Berlin-Friedrichstadt 2 - Herm III

Paarungen der 7. Runde, zu spielen am 19.03.06

Herm I - SK Tempelhof 1931
Herm II - SV Motor Wildau
Herm III - SK König Tegel 1949 7


Silvester-Turnier

Zum Jahreswechsel 05/06 fand unser traditionelles Silvester-Preis-Turnier statt. Wie gewohnt spielten wir ein 15-Minuten Schnellschachturnier nach Schweizer System über sieben Runden.
Den verdienten Turniersieg konnte Matthias Richter für sich verbuchen, der seine ersten sechs Partien alle souverän gewann, so dass ihm in der letzten Runde ein Remis zum sicheren Gewinn reichte. Mit 6,5 Punkten lag er so einen ganzen Zähler vor Heinrich Burger und Thomas Glatthor.


Jalowski-Pokal

Nach sieben Runden führt Christian Piesnack (81 Jalowski-Punkte) vor Alexander Lawrenz (54) und Carsten Schmidt (45). An Christians Gesamtsieg ist damit nur noch sehr schwer zu rütteln.
Einzeltabellen gibt es jetzt übrigens auch im Internet unter www.sghermsdorf.de. Ein Besuch unserer Homepage lohnt sich also allemal!


Clubmeisterschaft

Während sich im Titelturnier kaum sichere Trends abzeichnen, rücken im Hauptturnier gleich drei Spieler ins Rampenlicht. Günter Adam, Klaus-Bernd Krüger und Georg Vogt dominieren ihre Gruppe mit bisher jeweils nur einem abgegebenen Punkt.


Club-Pokal 05/06

Die erste Runde des im KO-Systems ausgetragenen Club-Pokals ist abgeschlossen. Wir können uns auf spannende Partien im Viertelfinale freuen. Hier die Ergebnisse der ersten Runde.

Vogt - Lißner 0:1
Joergens - Schnitzer 1:0
Piesnack - Münch 1:0
Schmidt - Lawrenz +:-
Alevizakis - Koenig 1:0
Burger - Richter 0:1
Hamann - Adam 1:0
Glatthor - Balow Remis (0:1)


BBEM / BBMM

Zum Jahresauftakt fanden in Lichtenrade die Berliner Blitz-Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften statt. In der Einzelmeisterschaft erspielte Carsten Schmidt mit 9 Punkten unter 15 Teilnehmern den 6. Platz. Damit zog er ins B-Finale ein, wo er bei 20 Spielern mit 14 Punkten den dritten Rang belegen konnte.
In der Mannschaftsmeisterschaft lief es etwas ungünstig. Etwas schlecht organisiert und in Panik zusammengetrieben kam es zu einem Missverständnis, wodurch die Mannschaft der SG Hermsdorf letztlich nur noch mit drei Spielern die Vorrunde bestritt. Das Team Glatthor, Schmidt und Richter holte aber respektable 9-13 Mannschaftspunkte, was ihnen den 7. Platz und eine Startposition im B-Finale bescherte. Dort wurde das freie Brett mit Dr. Wolfgang Süß (SC Post Wedding) aufgefüllt, und mit 13-15 Punkten landete man auf Platz 9.


Spielfreier Donnerstag

Am Donnerstag, dem 23. Februar, muss der Spielabend leider wegen der Faschingsfeier der Senioren ausfallen.


Ordentliche Mitgliederversammlung

Am 9. März 2006 findet um 20.00 Uhr unsere Ordentliche Mitgliederversammlung zeitgleich mit der Versammlung des Schachvereins CAÏSSA statt.

Eiko Bleicher
(Pressewart der Schachabteilung)

© SG Hermsdorf 2017
 Mail Kontakt   W3C-Validation   Impressum   Disclaimer   Stand: 02.10.2015