Spielgemeinschaft SK CAÏSSA/VfB Hermsdorf Schach
Rot-Weiss: Nr. 403
Home :: Archiv :: Rot-Weiss: Nr. 403
Home
Spielabende
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
VfB-Berichte
Download
Anschriften

Schach

Arnim Zöller
Dorndreherweg 5
13505 Berlin
Telefon 436 13 39
VfB Hermsdorf e.V. Schachabteilung


Berliner Mannschaftsmeisterschaft

Hier die Ergebnisse der letzten beiden Runden.

Ergebnisse der 8. Runde, gespielt am 14.03.
BSV 63 Chemie Weißensee 1 - VfB Hermsdorf 1 4,5 : 3,5
SC Friesen Lichtenberg 4 - VfB Hermsdorf 2 1,5 : 6,5
SG Weißensee 49 2 - VfB Hermsdorf 3 2,5 : 5,5

Ergebnisse der 9. Runde, gespielt am 28.03.
SV Berolina Mitte 2 - VfB Hermsdorf 1 2,0 : 6,0
SV Empor Berlin 3 - VfB Hermsdorf 2 3,5 : 4,5
SVG Läufer Reinickendorf 1 - VfB Hermsdorf 3 4,5 : 3,5

Eigentlich sollten wir mit dem Ergebnis, ein dritter Platz in der Stadtliga, zufrieden sein, wäre da nur nicht unsere Erstrundenschwäche. Nach dem wir nun schon zum dritten Mal hintereinander eine Erstrundenniederlage hinnehmen mussten, konnten wir unsere Aufstiegsambitionen schon frühzeitig begraben. Dabei war in den beiden entscheidenden Mannschaftskämpfen gegen Makkabi und Nord-Ost ein Sieg durchaus möglich (Carsten, Ralf und Heinrich standen klar auf Gewinn). Dennoch spielen wir seit mehreren Jahren immer in der vorderen Hälfte der Stadtliga recht erfolgreich mit, sodass ein Aufstieg in die Landesliga nicht mehr ganz so unwahrscheinlich erscheint. Diese gute Mannschaftsleistung verdanken wir der ausgeglichenen Spielstärke unserer Mannschaftsspieler Nr. Eins bis Dreizehn. Schauen wir also erwartungsvoll in die Zukunft und hoffen auf einen baldigen Aufstieg, möglichst schon bei der BMM 2010/2011.

Eine außergewöhnliche Leistung vollbrachte unsere 2. Mannschaft in der letzten Runde. Trotz dreier kampflos abgegebener Partien gewann sie ihr Match und beendete die Saison mit einem hervorragenden 2. Platz in der 1. Klasse. Herzlichen Glückwunsch!

Auch unsere 3. Mannschaft schloss mit einem guten 4. Platz in der 2. Klasse die Saison erfolgreich ab. Thomas Glatthor

Abteilungsversammlung

Bei der Abteilungsversammlung am 11. März 2010 wurde Andreas Schumann zum neuen Jugendwart gewählt, Thomas Glatthor ist unser Vertreter für den Beschwerdeausschuss und die Kassenprüfer sind Dr. Reinhold Zwingel und Jörg Friedrich. Des weiteren wurde ein Beschluss zur Clubpokalmeisterschaft gefasst, der die Beendigung der einzelnen Runden beschleunigen soll.

Verbandstag

Carsten Schmidt wurde auf dem Verbandstag am 29. März 2010 zum Präsidenten des Berliner Schachverbandes gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Jalowski-Blitz-Pokal

Wir gratulieren Christian Piesnack zum Gewinn des Jalowski-Blitz-Pokals mit der Maximalpunktzahl von 90 Punkten. Damit ließ er Thomas Glatthor (69) und Carsten Schmidt (61) weit hinter sich. Gezählt wurden jeweils die besten sechs Einzelturniere.

Clubmeisterschaft

Während Heinrich Burger im Titelturnier seinen Titel erfolgreich verteidigt hat, setzte sich im Hauptturnier Bernd Dietrich nach zwei Stichpartien gegen den punktgleichen Dr. Reinhard Theilig durch.

Sommer-Grand-Prix

Am 1. Juni beginnt unser Sommerturnier, bei dem jeweils dienstags fünf Runden 15-min- Schnellschach gespielt wird. Aus den insgesamt maximal 13 Einzelergebnissen gehen die besten sieben in die jeweilige Gesamtwertung des Spielers ein.

Eiko Bleicher
(Pressewart der Schachabteilung)

© SG Hermsdorf 2017
 Mail Kontakt   W3C-Validation   Impressum   Disclaimer   Stand: 02.10.2015