Spielgemeinschaft SK CAÏSSA/VfB Hermsdorf Schach
Rot-Weiss: Nr. 401
Home :: Archiv :: Rot-Weiss: Nr. 401
Home
Spielabende
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
VfB-Berichte
Download
Anschriften

Schach

Arnim Zöller
Dorndreherweg 5
13505 Berlin
Telefon 436 13 39
VfB Hermsdorf e.V. Schachabteilung


Silvester-Preis-Turnier

Am 29.12. trugen wir wieder unser beliebtes Silvester-Preisturnier aus. Nach 7 Runden mit 15-Minuten-Partien im Schweizer System stand es fest: unser früheres Mitglied, der jetzt für den SK Norderstedt spielende FM Dr. Oliver Zierke, Landesmeister Schleswig-Holstein 2008, setzte sich dank seiner spielerischen Klasse verdient mit 6 Punkten durch.

Einen halben Punkt zurück lag der erste aktuelle Hermsdorfer Werner Wiesner vor Thomas Glatthor und Edgar Kruse mit jeweils 5 Punkten. Wie stets gingen alle der diesmal 24 Teilnehmer mit einem Sachpreis nach Hause und freuen sich schon aufs nächste Mal! Joachim Li▀ner

Schachtraining

Wer mal wieder etwas lernen möchte, der ist richtig bei unseren Lehrstunden von Carsten Schmidt. Das Programm richtet sich primär an Erwachsene bis ca. 1900 Elo, aber auch stärkere Spieler und die aufstrebende Jugend sind gerne gesehen. Nähere Informationen findet Ihr unter http://www.sghermsdorf.de/training.htm

Berliner Mannschaftsmeisterschaften

In der letzten Runde des Jahres 2009 konnten die Hermsdorfer überzeugen und gewannen alle drei Begegnungen. Damit belegen alle drei Mannschaften in ihren Staffeln den dritten Platz, die Erste und Zweite mit jeweils 5 MP, die Dritte mit 6 MP.


Ergebnisse der 4. Runde, gespielt am 6. Dezember 2009
SC Zitadelle Spandau 1977 2 - VfB Hermsdorf 1 3,0 : 5,0
SG Wedding 1 - VfB Hermsdorf 2 2,5 : 5,5
SG Wedding 3 - VfB Hermsdorf 3 3,5 : 4,5

Paarungen der 7. Runde, zu spielen am 21. Februar 2010
VfB Hermsdorf 1 - SF Berlin 4
VfB Hermsdorf 2 - Motor Wildau 1
VfB Hermsdorf 3 - SF Nord-Ost Berlin 3

Jalowski-Blitz-Pokal

Nicht viel getan hat sich in der fünften Runde: Christian Piesnack und Thomas Glatthor teilten sich den Turniersieg und holten jeweils 14 Jalowski-Punkte. Damit führt Christian nun mit 68 JP vor Thomas (57 JP), welcher damit an Carsten Schmidt, der in dieser Runde nicht teilnahm, vorbeizog.

Feierabendliga

In der zweiten Runde mussten wir uns gegen BSC Rehberge 1945 mit 1,5 : 2,5 Zählern geschlagen geben.

Eiko Bleicher
(Pressewart der Schachabteilung)

© SG Hermsdorf 2017
 Mail Kontakt   W3C-Validation   Impressum   Disclaimer   Stand: 02.10.2015