Spielgemeinschaft SK CAÏSSA/VfB Hermsdorf Schach
Rot-Weiss: Nr. 389
Home :: Archiv :: Rot-Weiss: Nr. 389
Home
Spielabende
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
VfB-Berichte
Download
Anschriften

Schach

Arnim Zöller
Dorndreherweg 5
13505 Berlin
Telefon 436 13 39
Berliner Bank AG (BLZ 100 200 00) Konto-Nr. 4320127000
VfB Hermsdorf e.V. Schachabteilung


Berliner Mannschaftsmeisterschaften

Nach vier Runden ist es an der Zeit, den Zwischenstand zu beleuchten. Die Saison 07/08 lief insbesondere für unsere Dritte bisher prächtig. Mit vollen acht Mannschaftspunkten führt sie ihre Staffel souverän an, so dass durchaus an einen Aufstieg in die Zweite Spielklasse gedacht werden darf. Auch die Erste überzeugt dieses Jahr - nach dem Debakel in der letzten Saison - in der Stadtliga; mit sechs Mannschaftspunkten belegt sie zurzeit Platz zwei. Unsere Zweite hingegen wurde in den Runden drei und vier geradezu abgeschlachtet und verweilt nunmehr mit mageren drei Punkten auf Platz sechs.


Ergebnisse der 3. Runde, gespielt am 2. Dez. 2007
Herm I - SF Berlin 1903 4 4,5 : 3,5
Herm II - SG Wedding 1 0,0 : 8,0
Herm III - SF Siemensstadt 3 5,5 : 2,5

Ergebnisse der 4. Runde, gespielt am 16. Dez. 2007
SK Zehlendorf 3 - Herm I 2,0 : 6,0
SC Eintracht Berlin 1 - Herm II 6,0 : 2,0
SG Lasker Stegl./Wlm. 5 - Herm III 3,0 : 5,0

Ansetzungen der 7. Runde, zu spielen am 17. Feb. 2008
Sfr Friedrichshagen 1 - Herm I
SC Weisse Dame 3 - Herm II
BSG Eckbauer 2 - Herm III

Ansetzungen der 8. Runde, zu spielen am 2. März 2008
Herm I - SG Charlottenburg 1
Herm II - SK Tempelhof 1
Herm III - SK Tempelhof 3

Ansetzungen der 9. Runde, zu spielen am 16. März 2008
König Tegel 3 - Herm I
TSG Oberschönew. 3 - Herm II
SG Eckturm 2 - Herm III


Silvesterturnier

Am 27. Dezember fand unser Silvester-Preis-Turnier statt. Gespielt wurden sieben Runden Schnellschach nach Schweizer System. Wir gratulieren unserem ehemaligen Mitglied Utz Lachmann, der das Turnier mit sechs Punkten gewann. Guido Balow und Thomas Glatthor folgten mit je 5,5 Punkten, wobei Guido bei der Feinwertung etwas vorne lag. Wie jedes Jahr gab es auch diesmal einen abwechslungsreich gedeckten Tisch mit Sachpreisen.


Jalowski-Pokal

Nach sechs von insgesamt elf Runden führt Christian Piesnack mit 76 Jalowski-Punkten vor Thomas Glatthor (51 JP) und Carsten Schmidt (48). Christian bringt dabei schon sechs Turniere in die Wertung ein, Thomas nur fünf und Carsten sogar erst vier. Damit bleibt es also weiterhin spannend.


Kein Spielabend am 31. Januar

Leider muss der Spielabend am Donnerstag, dem 31. Januar, ausfallen. Die 7. Runde der CM wird daher auf Dienstag, den 29. Januar, vorverlegt.


Ordentliche Mitgliederversammlung

Am Donnerstag, dem 13. März 2008, findet um 20.00 Uhr unsere Ordentliche Mitgliederversammlung in unserer Spielstätte statt.

Eiko Bleicher
(Pressewart der Schachabteilung)

© SG Hermsdorf 2017
 Mail Kontakt   W3C-Validation   Impressum   Disclaimer   Stand: 02.10.2015