Spielgemeinschaft SK CAÏSSA/VfB Hermsdorf Schach
Rot-Weiss: Nr. 387
Home :: Archiv :: Rot-Weiss: Nr. 387
Home
Spielabende
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
VfB-Berichte
Download
Anschriften

Schach

Arnim Zöller
Dorndreherweg 5
13505 Berlin
Telefon 436 13 39
Berliner Bank AG (BLZ 100 200 00) Konto-Nr. 4320127000
VfB Hermsdorf e.V. Schachabteilung


Schachreise nach Stralsund

Mitten im September war es wieder soweit. Ein lustiger Haufen Hermsdorfer Schachspieler reiste gen Norden. Stralsund war diesmal das Ziel, das Arnim Zöller schon vorab für uns ausgetestet hat. Nach einer detaillierten Führung durch die hübsche restaurierte Altstadt haben wir uns abends im Blitzturnier, gespielt nach Scheveninger System, von unseren Gastgebern unerwartet zeigen lassen müssen, wie Schach gespielt wird. Mit ausreichend vielen offensichtlich auch starken Spielern gewannen die Stralsunder 122,5 : 102,5. Am nächsten Morgen konnten wir jedoch den Vergleichskampf mit 9,5 zu 5,5 klar zu unseren Gunsten entscheiden. Nachdem wir bei einigen Fahrten auf unterbesetzte und schlecht aufgestellte Gegner getroffen waren, gebührt der Organisation des Gastgebers hier unsere volle Anerkennung. Nach dem Spiel zog es einige von uns noch nach Peenemünde auf Usedom, wo wir ein russisches U-Boot besichtigten und nach einem Museumsrundgang die Fahrt bei leckeren Fischgerichten ausklingen ließen. Vielen Dank für diese schöne Fahrt!


Berliner Mannschaftsmeisterschaft 2007/08

In der BMM 07/08 treten wir wieder mit drei Mannschaften an. Wir spielen weiterhin in der Stadtliga, ersten sowie dritten Klasse. Hier die Ansetzungen für dieses Jahr:

1. Runde, 7. Oktober 2007
VfB Hermsdorf 1 - SC Kreuzberg 4
VfB Hermsdorf 2 - SV Motor Wildau 1
VfB Hermsdorf 3 - SV Turbine Berlin 2


2. Runde, 11. November 2007
SV Berolina Mitte 1 - VfB Hermsdorf 1
SV Berolina Mitte 3 - VfB Hermsdorf 2
SC SW Lichtenrade 3 - VfB Hermsdorf 3


3. Runde, 2. Dezember 2007
VfB Hermsdorf 1 - SF Berlin 1903 4
VfB Hermsdorf 2 - SG Wedding 1
VfB Hermsdorf 3 - SF Siemensstadt 3


4. Runde, 16. Dezember 2007
SK Zehlendorf 3 - VfB Hermsdorf 1
SC Eintracht Berlin 1 - VfB Hermsdorf 2
Lasker Stegl.-Wilmersdorf 5 - VfB Hermsdorf 3

Die weiteren Termine für 2008 sind: 13. Januar, 27. Januar, 17. Februar, 2. März, 16. März.


Schnellschach-Grand-Prix 2007

Am 28. August fand die 13. und damit letzte Runde des diesjährigen Sommer-Schnellschach-Grand-Prix statt. Wir gratulieren Christian Piesnack zum Gesamtsieg mit 62 Punkten. Dabei zählen für jeden Spieler die jeweiligen sieben besten Einzelturniere. Auf den weiteren Plätzen folgen Carsten Schmidt (58), Thomas Glatthor (55), Guido Balow (49) und Martin Hamann (44).


Jalowski-Blitzpokal

Der beliebte elfrundige Blitzpokal hat diese Saison am 13. September begonnen. Nach zwei Runden führt Christian Piesnack (28 Punkte) vor Carsten Schmidt (24 Punkte). Die weiteren Turniere in diesem Jahr finden am 11.10., 30.10., 20.11. und 13.12. statt.


Berliner Pokal Einzelmeisterschaft

Drei Hermsdorfer spielten dieses Jahr bei der BPEM mit. Thomas Glatthor verlor leider schon in der ersten Runde gegen Henryk Bukowski (BSC Rehberge, DWZ 2067). Heinrich Burger gewann in der ersten Runde gegen Maik Kopischke (SC Zugzwang, 1683), war in der zweiten Runde spielfrei, siegte in der dritten gegen Florian Schilling (Chem. Weißensee, 1915) und schied dann im Viertelfinale gegen FM Jürgen Brustkern (SK Zehlendorf, 2211) aus. Carsten Schmidt war in der ersten Runde spielfrei, setzte sich dann gegen Horst Schrodt durch (SC Eintracht Berlin, 1658), um in der dritten Runde gegen Henryk Bukowksi kampflos zu gewinnen. Im Viertelfinale erzielte er gegen Matthias Schöwel (TSG Oberschöneweide, 2215) ein Remis und schied dann im Blitzentscheid mit 1 : 2 aus.


Kreuzberger Festliche Tage

Am 9. September fand beim SC Kreuzberg ein Schnellschach-Turnier statt. Aus unseren Reihen starteten Carsten Schmidt und Heinrich Burger. Carsten erspielte 5 Punkte in dem neunrundigen Turnier (Platz 31), Heinrich erzielte mit 4 Punkten Platz 43. Insgesamt nahmen 80 Spieler teil, darunter viele Titelträger. Beim Kreuzberger Open 2007 im Juli hatte Heinrich zuvor mit 5,5 Punkten aus 9 Runden Platz 24 von 90 belegt.


Clubblitzpokal

Bitte merkt Euch Donnerstag, den 8. November, für unseren Clubblitzpokal vor.

Eiko Bleicher
(Pressewart der Schachabteilung)

© SG Hermsdorf 2017
 Mail Kontakt   W3C-Validation   Impressum   Disclaimer   Stand: 02.10.2015