Spielgemeinschaft SK CAÏSSA/VfB Hermsdorf Schach
Rot-Weiss: Nr. 360
Home :: Archiv :: Rot-Weiss: Nr. 360
Home
Spielabende
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
VfB-Berichte
Download
Anschriften

Clubpokal 2001/2002

Es hat lange gedauert, doch nun ist es entschieden: Martin Sechting ist der Clubpokal-Sieger 2001/2002. Herzlichen Glückwunsch! Hier eine komplette Übersicht über das Turnier:

Vorrunde:
Runge-Piesnack0:1
Lißner-Krüger1:0
Dr. Pahl-Wierer1:0
Bleicher-Passuth1:0
Hamann-Joergens+:-
Lawrenz-Sechting0:1
Krottki und Richter waren spielfrei.
Viertelfinale:
Bleicher-Piesnack1:0
Richter-Lißner0:1
Sechting-Hamann1:0
Dr. Pahl-Krottki1:0
Halbfinale:
Lißner-Bleicher1:0
Dr. Pahl-Sechting0:1
Finale:
Sechting-Lißner1:0

Berliner Mannschaftsmeisterschaften 03/04

In der kommenden Saison werden wir wieder mit drei Mannschaften an den Start gehen. Unsere Dritte muss sich in der 4. Spielklasse neu beweisen, während der Ersten in der Landesliga und der Zweiten in der 1. Klasse harte Kämpfe bevorstehen. Bitte merkt euch die Termine vor; hier schon mal die Runden, die noch in diesem Jahr stattfinden: 21.09.03, 26.10.03, 16.11.03 und 17.12.03.

Sommerturnier

Unser 13-ründiges Sommerturnier ging kurz vor Redaktionsschluss zu Ende. Wir gratulieren dem Gewinner Alexander Lawrenz, der mit 65 Punkten eine deutliche Führung herausspielen konnte. Es folgen weiter Christian Piesnack (54), Heinrich Burger (49), Thomas Glatthor (49), Matthias Richter (47) und Sven Joergens (46).

Schachreise

Am 13./14. September findet wie geplant unsere diesjährige Schachreise nach Dresden statt. Wir spielen dort gegen den SV Dresden-Leuben und freuen uns auf ein schönes Wochenende miteinander.

Berliner Einzelmeisterschaft 2003

In der diesjährigen BEM konnte Utz Lachmann mit sehr guter Leistung seine M-Klasse erfolgreich behaupten. Peter Scheffler verblieb ebenso wie Panos Alevizakis in der B-Klasse.

AMAP 2003

Beim Berliner Amateurpokal mit 158 Teilnehmern konnte Alexander Lawrenz mit 7,5 Punkten aus 9 Partien einen hervorragenden 3. Platz belegen. Damit musste er nur Bat-Ochi Ulziibat (8) und Norman Daum (ebenfalls 7,5) vor sich lassen. Klaus Krüger erreichte mit 3 Punkten Platz 92.

Berliner Schnellschachmeisterschaft 2003

Bei der Berliner Schnellschachmeisterschaft landete Martin Sechting mit 6,5 Punkten aus 11 Partien auf Platz 21 bei 70 Teilnehmern.

Dresden-Open und Kreuzberg-Open

Selbst vor großen Reisen schreckt unser Spieler Martin Sechting - zurzeit in Topform - nicht zurück. Beim Dresden-Open konnte er bei starker Konkurrenz den 103. Platz bei 330 Teilnehmern erkämpfen. Beim Kreuzberg-Open konnte Martin den 24. Platz unter 90 Teilnehmern sichern.

Jubiläumsschnellturnier SFr Neukölln

Beim Schnellschachturnier der Schachfreunde Neukölln erreichte Utz Lachmann bei 71 Teilnehmern einen respektablen 20. Platz.

© SG Hermsdorf 2017
 Mail Kontakt   W3C-Validation   Impressum   Disclaimer   Stand: 02.10.2015