Spielgemeinschaft SK CAÏSSA/VfB Hermsdorf Schach
Rot-Weiss: Nr. 345
Home :: Archiv :: Rot-Weiss: Nr. 345
Home
Spielabende
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
VfB-Berichte
Download
Anschriften

Schachreise nach Cottbus

Am Samstag früh, dem 13. Oktober, ging es wieder einmal in die weite Welt hinaus. Diesmal zog es uns in den Süden, nämlich nach Cottbus. Mit 15 Spielern und einer Begleitung zogen wir also aus, um den dortigen Spielern des VBSF Cottbus das Fürchten zu lehren. Wir erfreuten uns an einem gelungenen Rahmenprogramm mit Besichtigung der Altstadt, viele bestiegen einen Kirchturm mit tollem Ausblick. Ein ausgiebiger Spaziergang durch den Branitzer Park mit Begutachtung der Pyramiden rundete den Nachmittag ab. Wegen des schönen Wetters und vor allem eines wichtigen Fußballspiels war die Parkplatzsituation allerdings etwas angespannt. Und so knapp dann auch die Suche nach einem vorübergehenden Stellplatz war, so knapp war auch der Ausgang des Blitzturniers am Abend. Leider konnten die Gastgeber nicht genug Spieler auftreiben (die starken waren aber da...), und so verloren wir äußert knapp mit nur zwei Punkten Differenz. Am nächsten Morgen hatten wir vor, unsere Niederlage wieder gutzumachen. Doch auch hier fehlten unserem Gegner wieder die Spieler, letztlich spielten wir an 14 Brettern, wobei an den ersten zwei Brettern ein Cottbuser Spieler simultan gegen Christian Piesnack und Utz Lachmann antrat - und beide Partien gewann. Insgesamt haben wir auch gut einstecken müssen und verloren mit 4,5 : 9,5 Punkten ziemlich deutlich. Aber wie jedes Jahr hat es uns jede Menge Spaß gemacht.

Berliner Mannschaftsmeisterschaften

In den ersten zwei Runden ergaben sich folgende Resultate:

Ergebnisse 1. Runde vom 30.09.01
Herm 1-Treptower SV 15,5:2,5
Herm 2-SV Turbine 24,5:3,5
Herm 3-Schwarzer Springer 23,5:4,5
Ergebisse 2. Runde vom 28.10.01
Herm 1-Eckbauer 13:5
Herm 2-Eintracht Innova 26:2
Herm 3-Eckbauer 33:5

Clubpokal 01/02

In der Vorrunde fanden folgende Paarungen statt:

Runge-Piesnack0:1
Dr. Pahl-Wierer1:0
Bleicher-Passuth1:0
Hamann-Joergens+:-
Lawrenz-Sechting0:1
Krottki Freilos+ -
Richter Freilos+ -

Damit ergeben sich im Viertelfinale folgende, teilweise schon gespielte Paarungen:

Richter-Lißner0:1
Sechting-Hamann1:0
Bleicher-Piesnack : 
Dr. Pahl-Krottki : 

Jalowski-Blitz-Pokal

Nach drei der insgesamt elf Runden ergeben sich auf den vorderen Plätzen folgende Reihenfolge:

PlatzNameJalowski-Pkt.
1.Lawrenz36 JP
2.Piesnack24 JP
3.Sechting21 JP
4.Glatthor19 JP
5.Joergens14 JP

Silvester-Preis-Turnier

Am Donnerstag, dem 27.12.01, findet ab 20.00 Uhr das Silvester-Preis-Turnier statt. Wie jedes Jahr wird es für alle Teilnehmer begehrte Sachpreise geben. Gespielt werden 15-Minuten-Partien nach Schweizer System. Um frühzeitiges Erscheinen, möglichst bis 19.30, wird gebeten.

Achtung: 11./13. Dezember kein Schach!

Am Dienstag, dem 11.12.01, und am Donnerstag, dem 13.12.01, findet kein Schachbetrieb statt, da die Senioren in dieser Woche ihre Weihnachtsfeier veranstalten.

© SG Hermsdorf 2017
 Mail Kontakt   W3C-Validation   Impressum   Disclaimer   Stand: 02.10.2015