Spielgemeinschaft SK CAÏSSA/VfB Hermsdorf Schach
Rot-Weiss: Nr. 325
Home :: Archiv :: Rot-Weiss: Nr. 325
Home
Spielabende
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
VfB-Berichte
Download
Anschriften

Berliner Mannschaftsmeisterschaft 98/99

Zur BMM gibt's das nächste Mal den kompletten Abschlußbericht. Es sei nur soviel gesagt, daß in der letzten Runde noch das Aufsteigen der ersten und dritten Mannschaft möglich ist, wenn auch eher unwahrscheinlich. Aber beim Erscheinen dieser Ausgabe wißt Ihr ja längst bescheid.

Jalowski-Pokal

Nun sind alle elf Turniere gespielt worden. In die Schlußliste kommen Spieler, die an mindestens sechs Turnieren teilgenommen haben; und so werden auch nur die jeweils sechs besten gewertet. Hier der (noch inoffizielle) Schlußstand:

PlatzNameJalowski-Pkt.
1.Piesnack89
2.Joergens63
3.Sechting59
4.Bleicher54
5.Krottki50
6.Richter49
7.Daniels45
8.Wolf43
9.Krüger36
10.Krämer35
11.Adam23
12.Siegmundt17
13.Gestewitz14

Clubmeisterschaft

Kurz vor dem Ende der diesjährigen Clubmeisterschaft zeichnet sich folgendes Bild ab: Martin Sechting führt mit 11,5 Punkten vor Peter Scheffler und Matthias Richter (je 9,5).

Jubiläumsturnier

Anläßlich der 100-Jahr-Feier des VfB-Hermsdorf, zusammen mit dem 50-jährigen Jubiläum unseres Spielpartners CAÏSSA, findet am 20.06. ein offenes 15-min-Turnier statt. Genaueres gibt's in der nächsten Rot-Weiß.

Zur Schachaufgabe

Die Stellung entstammt der Partie Aschmies - Gestewitz, gespielt in der Clubmeisterschaft. Weiß hätte hier auf folgenden Weg lehrreich und elegant gewinnen können: 1. Sf7+ Ke8 2. Sd6+! (Doppelschach) Kd8 (falls Kf8, so Df7 matt) 3. De8+! und falls Txe8 oder Sxe8, so 4. Sf7 matt, und falls 3. ... Kc7, so beendet Sb5 (Doppelschach-Matt) die Partie. Doch leider wickelte Weiß anders ab, konnte sich dann aber später schlußendlich doch noch durchsetzen.

© SG Hermsdorf 2017
 Mail Kontakt   W3C-Validation   Impressum   Disclaimer   Stand: 02.10.2015