Spielgemeinschaft SK CAÏSSA/VfB Hermsdorf Schach
BMM-Bericht 2002/03 von Martin Sechting
Home :: BMM :: BMM-Bericht 2002/03 von Martin Sechting
Home
Spielabende
Schachtraining
Terminplan
DWZ
Vereinsturniere
Hall of Fame
BMM
Links
Chronik
Schachreisen
VfB-Berichte
Download
Anschriften

In der BMM-Saison 2002/2003 sind beide Hermsdorfer Mannschaften aufgestiegen. Die Erste Mannschaft stieg von der Stadtliga, Gruppe A, als Gruppensieger in die Landesliga auf, das ist die höchste Spielklasse Berlins und bundesweit die vierte Liga. Unsere Zweite Mannschaft stieg als Gruppenzweiter von der 2. Klasse in die 1. Klasse auf. Für die Zweite reichte der 2. Platz, weil in den Staffeln der 2. Klasse je zwei Mannschaften aufsteigen, während in der Stadtliga nur der Erstplatzierte aufsteigt.

Dramatik in der 9. Runde: Die Zweite Mannschaft stand zuvor bereits auf dem 2. Platz, ein Sieg reichte also. Wegen der Niederlage von Kreuzberg 8 schaffte Hermsdorf II durch ein 4:4 den sicheren Aufstieg mit 11:7 Mannschaftspunkten vor dem 3. SC Kreuzberg (9:9 Punkte). Erster ist Lichtenrade, die bereits als souveräner Sieger feststanden. Noch spannender war es in der Stadtliga, Gruppe A. Stand vor der 9. Runde: 1. SC Weiße Dame 2 mit 12:4 MP (37,5 Brettpunkte) 2. SF Neukölln 3 mit 12:4 MP (33 Brettpunkte) 3. Hermsdorf 1 mit 11:5 MP (37,5 Brettpunkte) Nur wenn Hermsdorf gewinnt und Weiße Dame gegen Neukölln 4:4 spielt, würde Hermsdorf wegen der besseren Brettpunktzahl aufsteigen. Diese gute Brettpunktzahl resultiert auch aus dem 7:1 Sieg bei Neukölln! In der 9. Runde gewann Hermsdorf I nach hartem, sechsstündigem Kampf mit 4,5:3,5 bei Post Wedding. Tatsächlich spielten Weiße Dame 2 und SF Neukölln 3, die bei einem Sieg jeweils aufgestiegen wären, 4:4!! Aufstieg für Hermsdorf I mit 13:5 Mannschaftspunkten und der besten Brettpunktzahl.

Hervorzuheben ist, daß Marcus Béla in der Ersten Mannschaft herausragende 8,5 Punkte (8 Siege, 1 Remis) erzielte. Beide Hermsdorfer Mannschaften starteten in diesem Jahr 2003 durch: Hermsdorf I holte 9:1 Mannschaftspunkte, Hermsdorf II 8:2.

© SG Hermsdorf 2017
 Mail Kontakt   W3C-Validation   Impressum   Disclaimer   Stand: 20.02.2017